TV Logo_400_400.jpg
   
   

Wer ist online  

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

   

Anmelden  

   

Besucherzähler  

Heute106
Gestern160
Woche106
Monat3513
Insgesamt238123
   

Wir begrüßen Euch auf der Seite des Turnvereins Ellefeld e.V.


Schaut Euch ruhig einmal in unserem Verein um.
Bei Gefallen würden wir uns über einen Eintrag im Gästebuch freuen.
Habt Ihr noch Ideen oder Verbesserungsvorschläge, so könnt Ihr uns diese gern per  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  senden.

Jeder Besucher hat die Möglichkeit sich zu registrieren (An- u. Abmeldemenü findet Ihr jeweils links) um allgemeine Infos per email zu erhalten.
Vereinsmitglieder erhalten nach erfolgreicher Registrierung und Freischaltung durch uns (kann u.U. etwas dauern...) Zugang zu einem gesonderten Downloadbereich, in dem Ihr dann Vereinsinternes wie z.B. unsere Satzung oder das Formular zur Fahrtkostenabrechnung findet.

Turnverein Ellefeld. e.V.
Der Vorstand

Mitgliederversammlung 2020

AUFGRUND DER AKTUELLEN LAGE FINDET DIE MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2020 ZU EINEM SPÄTEREN UND NOCH BEKANNT ZU GEBENDEN ZEITPUNKT STATT!

 

Mit sportlichen Grüßen

gez. Vorstand

TT - Ausschreibung zum HSSC 2020

AUFGRUND DER AKTUELLEN LAGE WIRD DAS TURNIER AUF EINEN SPÄTEREN ZEITPUNKT VERSCHOBEN!!

28.12.2019 - Vereinsvolleyball-Turnier

Am 28.12. – kurz vorm Jahreswechsel – fand unser Volleyball-Vereins-Turnier in der Jahnturnhalle statt.
Fünf Mannschaften stellten sich, um die an diesem Tag Beste von ihnen zu ermitteln.

 

Neben den Teams aus den Abteilungen Handball (Damen und Herren), Tischtennis und Volleyball trat auch eine Vertretung der Freiwilligen Feuerwehr Ellefeld an.
Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ jeweils ein Satz über 8 Minuten.
Nachdem die Tischtennisspieler alle Spiele für sich entscheiden konnten und die Volleyballer lediglich eine Niederlage erfahren mussten, kam es im Spiel um Platz 3 zur Begegnung: Handball Herren - Feuerwehr.

Die Handballer setzen sich in einem Spiel bis 25 Punkte durch und belegten somit den dritten Platz.

Im Endspiel standen sich folglich Volleyball und Tischtennis gegenüber.
Hier wurden 2 Gewinnsätze gespielt. Den ersten Satz gewannen die Tischtennisspieler, der zweite Satz ging knapp an Volleyball. Im entscheidenden dritten Satz siegten denkbar knapp die Sportfreunde des kleinen Balls :-).

 Sieger - Tischtennis

 Platz 2 - Volleyball

Handball - Damen

Vielen Dank allen Teilnehmern, Op für die Versorgung und der Abteilung Volleyball für die Organisation!!

(Markus Klinger)

TT - 27.12.2019 - Nichtaktiven-Turnier

11. Nichtaktiventurnier im Tischtennis endet mit Überraschung

24 Teilnehmer waren am Freitag den 27.12.2019 in der Turnhalle Ellefeld erschienen, zum alljährlichen Turnier für Tischtennisspieler, die nicht aktiv in einer Mannschaft spielen. In sechs Vorrundengruppen kämpften die Freunde des schnellen Plastikballes um die Finalplätze der Endrunde. Unter ihnen auch der vielfache Sieger und Pokalverteidiger Patrick Liebold aus Falkenstein, der zur Überraschung bereits im Viertelfinale gegen Oswald Schiege (4.) aus Ellefeld die Segel streichen musste. Im Finale der beiden besten Spieler des Tages, konnte sich der ehemalige Bezirksklassenspieler Uwe Fischer (ex Tannenbergsthal) gegen den Grünbacher Leon Röder nach vier spannenden, knappen Sätze mit 3:1 durchsetzen. Der dritte Platz ging an Dirk Schubert aus Auerbach. Bei der Siegerehrung bedankte sich Sieger Uwe Fischer im Namen aller Teilnehmer bei den Sportfreunden des TV Ellefeld für ein gelungenes Turnier zum Jahreswechsel.


Frank Schneider

Aktive Sportfreunde bei diesem Turnier:
Turnierleitung: Karsten Balazc, Jonas Schubert, Ryan Kummerlöw
Versorgung: Olaf Willinger, Friedrich Feustel
Gesamtleitung: Bernd Günther, Frank Schneider

TT - 08.12.2019 - Landeseinzelmeisterschaften

3. Platz im Doppel für Daniel Tihi / Sebastian Herzog

Nach dem erfolgreichen letzten Punktspiel der Hinrunde gegen Vielau traten unsere Youngster am Sonntag den Weg zu den Landesmeisterschaften nach Brandis an. Der Wettkampftag begann für die Jungen mit dem Doppelwettbewerb. In ihrem ersten Spiel sahen sich Daniel und Sebastian schnell einem 0:2 Satzrückstand hinterherlaufen. Mit Kampfgeist drehten sie dieses Spiel und gewannen am Ende mit 3:2 Sätzen. Im nächsten Spiel wartete die gesetzte Paarung vom Landestrainingsstützpunkt Dresden. Hochmotiviert und besser eingespielt gingen Daniel und Sebastian in dieses Spiel. Mit taktischer Raffinesse dominierten sie ihre Gegner und gewannen deutlich mit 3:0. Damit war der gemeinsame Platz auf dem Treppchen sicher. Im folgenden Halbfinale war dann die Überlegenheit der Gegner aus Gornsdorf und Tannenberg zu groß, um die Sensation des Finaleinzugs zu erreichen. Der 3. Platz sollte Daniel und Sebastian Selbstvertrauen für die anstehende Rückrunde in der 1. Bezirksliga geben.

Der zweite Teil der Landesmeisterschaft war der Einzelwettbewerb. Die selbstgesteckten Ziele konnten dabei nicht unterschiedlicher sein. Während Daniel als Sieger der TOP 10 zu den Mitfavoriten zählte, ging es bei Sebastian zunächst um das überstehen der Gruppenphase. Im Spiel gegen seinen Dauerrivalen Marc Wiese aus Hohenstein, gegen den er bisher häufig den kürzeren gezogen hatte, zeigte Sebastian diesmal hervorragendes Tischtennis. Er gewann das vorentscheidende Spiel um das Weiterkommen klar mit 3:0, was auch in dieser Höhe verdient war. Mit einer Bilanz von 2:1 Spielen war das Achtelfinale erreicht. In Daniels Gruppe glichen die ersten beiden Spiele einem Spaziergang. Zwei klare Siege mit 3:0 standen vor dem entscheidenden Spiel gegen seinen Kumpel Nadeem Alwan zu Buche. Leider konnte Daniel in diesem Spiel nicht seine Bestleistung abrufen und verlor das Spiel mit 1:3. In den anstehenden Achtelfinalspielen warteten dann extrem starke Gegner. Daniel, verunsichert durch die vorherige Niederlage, fand nicht zu seinem Spiel und musste seinem Gegner von Dresden-Mitte etwas überraschend zum Sieg gratulieren. Sebastian spielte gegen Max Tronick (Radebeul) am oberen Level seines Leistungsvermögens und forderte den sächsischen Kaderspieler ein ums andere Mal. Bei knappen Satzausgängen und etwas glücklicherem Verlauf wäre durchaus mehr als die 1:4 Satzniederlage möglich gewesen. Trotzdem kann dieses Ergebnis als voller Erfolg gesehen werden.

Zu den gezeigten Leistungen und vorallem dem 3. Platz im Doppel – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!     

   

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren  

   
tafel_4.jpg
   
© TV Ellefeld e.V. created with joomla based on ALLROUNDER 1.6